Änderungen im Vorstand der Moosburger Hilfsorganisation NAVIS e.V.

Der NAVIS e.V. Vorsitzende Wolfgang Wagner ist zu seinem 80sten Geburtstag am 08. Oktober 2021 von seinem Amt als Vorsitzender von NAVIS e.V. zurückgetreten.

Die Nachfolge von Wolfgang Wagner als 1. Vorstand wird turnusgemäß bei der nächsten Vorstandwahl im Frühjahr 2022 bestimmt. Bis dahin wird der Verein durch die verbleibenden Vorstände vertreten. Der bisherige 2. Vorsitzende Stephan Zobel wird bis dahin die interimsmäße Vertretung des Vorstandsvorsitzenden übernehmen.

Stephan Zobel (links) und Wolfgang Wagner

Durch sein hohes Engagement in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit hat Wolfgang Wagner den Verein in vielen Belangen unterstützt und vertreten und hat somit NAVIS e.V. ein Gesicht in der Öffentlichkeit gegeben. Wolfgang Wagner zeichnete sich als Vorsitzender durch sein außerordentliches Engagement aus. Damit hat er sich nicht nur den Respekt und Dank aller Mitglieder verdient, sondern insbesondere auch den Dank all der vielen Menschen, denen NAVIS e.V. in den vergangenen Jahren auch mit seiner großartigen Unterstützung helfen konnte.

Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, sich mit diesem großen Zeitaufwand ehrenamtlich für eine gute Sache einzusetzen, umso dankbarer blicken die Mitglieder auf die vielen Jahre zurück, in denen sie Wolfgang Wagner begleiten durften und von ihm begleitet wurden. NAVIS e.V. ist froh, dass er weiterhin dem Verein als Mitglied erhalten bleibt und auch weiterhin unterstützen wird.

 

 


NAVIS e.V. bedankt sich für zahlreiche Spenden !

Auch wenn bereits einige Wochen seit dem Ende des letzten NAVIS e.V. Einsatzes vergangen sind, erhält die Moosburger Hilfsorganisation weiterhin Spenden. Diese werden auch weiterhin benötigt. Neben den erheblichen Investitionen, die NAVIS e.V. getätigt hatte, um im Katastrophengebiert im Landkreis Ahrweiler spontan helfen zu können, wurden nach Einsatzende auch wieder weiterhin notwendiges Equipment, wie z.B. Zelte, zur dortigen weiteren Verwendung zurückgelassen. Nun stehen zahlreiche Wiederbeschaffungen an, und dafür können auch weiterhin die Spenden verwendet werden.

12 100 Euro hat Zolling an die Hilfsorganisation Navis gespendet - an die Helfer vor Ort, die bei der Flutkatastrophe im Juli Unbeschreibliches geleistet haben. Nachdem aus dem Betrieb des Schnelltestzentrums in Zolling Überschüsse erwirtschaftet wurden hat sich der Gemeinderat in Zolling unter Bürgermeiser Helmut Priller dazu entschieden, 10.000 Euro an NAVIS e.V. zu spenden. Ergänzend dazu spendeten auch die Zollinger Bürger insgesamt 2100 Euro, die ebenfalls an den Verein Navis aus Moosburg gingen. Jetzt war offizielle Spendenübergabe.

Des Weiteren hat ein Gruppe von Moosburger Unternehmerinnen und Unternehmern spontan zusammengeschlossen, um NAVIS e.V. unter die Arme zu greifen. Untereinander wurde gesammelt, und insgesamt wurde so die stolze Summe von 7.300 Euro erreicht. Die Moosburger Mittelständler überreichten die Summe an den ehem. Vorsitzenden Wolfgang Wagner, beteiligt waren Bausanierung Meier, Möbel Art, Catering Florian Huber, Ludwig Haberl, Moosburger Isar-Akademie, Ernst Pracher, Work’n fun, Bauarbeiten Gessler, Kellner Haustechnik, Montageschreinerei Maier, LB Immobilien, Injoy Moosburg, HTR Gastrotechnik, Spedition Elfinger, Immobilien Riederer, Wiesheu GmbH, Metallbau Rieß und Schwarzkugler Santitär-Heizung !


 

 

Herzlichen Glückwunsch !

Wolfgang Wagner, langjähriger Vorsitzender von NAVIS e.V., feierte am 08.10.2021 seinen 80. Geburtstag ! Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen "unserem" Wolfgang alles Gute ! 

Bericht in MZ vom 08.10.2021

 


 

NAVIS e.V. ist eine moderne Organisation zur Hilfeleistung bei
Katastrophen im In- und Ausland. Das zugrundeliegende Konzept
wurde von erfahrenen Katastrophenhelfern aus den Bereichen
Feuerwehr und Rettungsdienst in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus
den Bereichen Medizin, Technik, Kommunikation, Betriebswirtschaft,
Logistik und Trinkwasseraufbereitung entwickelt.

 

­
Besuch­er ­waren bei uns